Startklar: neues Summiergetriebe für Elektrobusse und mobile Arbeitsmaschinen

11.11.2016 | Aktuelles

Neuentwickeltes Summiergetriebe von Stiebel-Getriebebau für den kraftvollen Antrieb vollelektrischer Busse.

Auch für den eletromobilen Einsatz in Nutzfahrzeugen und mobilen Arbeitsmaschinen entwickelt.

Mehr Energieeffizienz und das Senken von Emissionen machen das Thema Elektromobilität immer wichtiger. Mit unserem Summiergetriebe vom Typ 4669 haben wir jetzt eine kraftvolle Lösung entwickelt, die sowohl in vollelektrischen Linienbussen als auch in nachhaltigen Nutzfahrzeugen und mobilen Arbeitsmaschinen für klimafreundliche und wirtschaftliche Elektromobilität sorgen kann. 

Laufruhig und betriebssicher

Entstanden ist die neuartige Getriebe-Idee bei der Umsetzung eines aktuellen Projektes für Stadtlinienbusse. Das kompakte Summiergetriebe vom Typ 4669 ermöglicht den Direktanbau an zwei integrierte Elektromotoren. Die präzise Fertigung der kraftübertragenden Bauteile und des massiven Blockgehäuses sowie die erhöhte Verzahnungsqualität und Baugruppenfertigung sichern besondere Betriebssicherheit und Laufruhe.

Antriebseffizient und anpassungsstark einsetzbar

Die Übersetzung unseres Getriebes liegt bei i=3,05 (für die 18 m lange Busvariante) und bei i=2,29 (für die 12 m lange Busvariante). Mit ca. 132 kg Gewicht und einer kompakten Größe von 620 mm Breite, 355 mm Höhe und 260 mm Tiefe bietet das Getriebe eine ideale Bauraumnutzung. Die Kraftübertragung zur Triebachse des elektromobilen Fahrzeugs wird über das Koppeln der Gelenkwelle mit dem Differenzial an der Triebachse und dem Kardanflansch (Ø 150 mm) am Getriebeabtrieb umgesetzt. Das maximale Summenmoment am Abtrieb liegt bei T2 = 3.700 Nm.

Unser Stiebel-Summiergetriebe haben wir insbesondere für mittlere und schwere Elektrofahrzeuge entwickelt. Und wir arbeiten natürlich bereits an Lösungen für weitere Anwendungen, wie beispielsweise für mobile Arbeitsmaschinen. Möchten Sie mehr zu unserem Summiergetriebe vom Typ 4669 wissen? Hier finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner. Er hilft Ihnen gerne weiter.